zurück zur Startseite2.7.2005 C-Knaben siegen souverän
A-Knaben vor dem SpielAuch im zweiten Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten innerhalb einer Woche mussten sich die A-Knaben nach grandiosem Spiel mit 2:3 geschlagen geben. 78 begann da, wo sie im letzten Spiel aufgehört hatten. In der 7. Minute verlängerte Tobi Heller mit einem Stechen den Schuss von Fabi Trütken zur 1:0 Führung ins Celler Tor. Kurz vor der Pause gelang den Cellern der Ausgleich, als bei 78 gerade gewechselt wurde. Gleich nach Wiederanpfiff trickste Tobi die Celler Abwehr aus und brachte 78 wieder in Führung. In der 40.Minute gelang Celle der Ausgleich. Entschieden wurde das Spiel in der 47.Minute. 78 wehrte ab, der Schiedsrichter pfiff, die Celler Kinder forderten eine Ecke, doch es wurde auf Tor für Celle entschieden. Die Verwunderung war bei Allen groß. Der einzige, der den Ball im Tor sah, war der Celler Schiedsrichter.
Cuach Philipp
Schade! Nach dem tollen Spiel gegen die "großen" Celler wäre ein Unentschieden verdient gewesen. Nun geht es am 9.9 im letzten Spiel beim Braqunschweiger THC um den Vizemeister.

 

NHV Ergebnisdienst A-Knaben Meister

Es spielten für 78

Mirko Hattwig im Tor, Tobi Heller (2), Thomas Wagner, Sven Hattwig (2), Fabian Trütken,  Robin Reiter, Alexander Gollasch, Jonas Kobabe, Ken Markowski, Marcel Goos, Friedemann Dieke, Max Schnepel,  Pelle Löwe, Maxi Wolff, Coach Nadja Reinhardt, Philipp Reihs

zurück zum SeitenanfangBilderbogen

 

q0006.jpg
q0008.jpg
q0015.jpg
q0015-2.jpg
q0016.jpg
q0049.jpg
q0050.jpg
q0109.jpg
q0125.jpg
q0169.jpg
q0143.jpg
q0171.jpg
q0248.jpg
q0167.jpg q0169-q.jpg

 

q0137.jpg

 

 

Um die Bilder größer anzuzeigen, einfach anklicken ...

 

zurück zum Seitenanfang[zurück] [Startseite]