zurück zur Startseite17.10.2000 Kinder gegen die Eltern

nicht anfeuern, mitspielen! Traditionell mussten beim letzten Training der Saison die Eltern gegen die Kinder antreten. Im ersten Spiel siegte noch das Alter mit einem "umstritten" Tor von Christian Wolff mit 1:0. Anschließend maßen wir unsere Kräfte im Medizinballweitwurf, im Seilspringen und im Stelzenlauf. Das abschließende Spiel pfiff Max Wallenhorst, der verletzungsbedingt leider nicht mitspielen konnte. Es gewannen die Kinder durch Tore von Trainerin Alex Witte, Jonas Kobabe und Marcel Goos. Besonderer Dank an Annemarie Löwe. Es hat uns allen viel Spaß gemacht.

Training im Winter: Dienstag 16:00 Uhr, Tennishalle 78

zurück zum Seitenanfang
 
8.10.2000 Saisonabschluss mit einem Tor beim Braunschweiger THC

AufwärmenDas letzte Turnier der diesjährigen Feldsaison fand trotz schlechtem Wetterbericht bei strahlendem Sonnenschein in Braunschweig beim BTHC statt. Die Jungs konnten nicht ganz an den Erfolg des letzten Turniers anknüpfen. Die anderen Mannschaften kamen gut vorbereitet mit vielen Kindern zum Spiel. Es ging richtig zur Sache, denn es wurde auf zwei Kunstrasen-Plätzen gleichzeitig gespielt. So gab es Pausen für die Spieler. Im ersten Spiel musste 78 gegen den HC Hannover antreten. Die Ansätze waren gut, die Kinder blieben auf ihren Positionen, aber die großen Jungs vom HCH sind schon eine ganze Ecke weiter. So hatte der Torwart Jonas Kobabe viel zu tun. Er hielt gut, musste aber viermal hinter sich greifen.

Torwart Jonas Nach der ersten Runde Sportmotorik, die alle Mannschaften gemeinsam absolvierten, spielte 78 gegen den DTV Hannover. Im letzten Turnier kam der DTV noch ersatzgeschwächt, diesmal war die Mannschaft komplett und auch der Trainer war mit. Moritz Pagel (DTV) brachte 78 ziemlich schnell mit 1:0 in Rückstand. Die Partie war insgesamt ausgelichnener als gegen den HCH, aber am Ende war sie auch mit 2:0 verloren und Jonas war todtraurig und schimpfte über seine Vordermannschaft.

Christoph der Torschütze Im letzten Spiel gegen den Gastgeber BTHC war Jonas wieder beruhigt und die anderen hochmotiviert. Aber es kam doch anders. Das erste Tor für Braunschweig fiel, als Jonas den Ball nicht richt wegkickte und alle versuchten den Ball unter ihm vorzustochern. Die Schiedsrichter hätten dies auch abpfeiffen können. Die Braunschweiger schossen in der ersten Halbzeit gegen Marcel Goos, Pelle Löwe, Max Wallenhorst, Julius Petersen und Tim Heidenblut noch das 2:0. In der zweiten Halbzeit spielten Christoph Baade, Sören Vorholz, Marcel Nause, Justus Dieke und Maximilian Wolff und es gab aber doch noch einen versöhnlichen Abschluss des Turniers. Cristoph Baade schoss in der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer zum 1:2!

MannschaftErgebnisse:

Hannover 78 - HC Hannover 0:4

Hannover 78 - DTV Hannover 0:2

Hannover 78 - Braunschweiger THC 1:2

 Marcel NauseMarcel NauseDer Torwart hat schuld!

zurück zum Seitenanfang
 
16.9.2000 Ersatzturnier bei 78, der erste Turniersieg

Ich war leider nicht dabeiDie Celler hatten ihr Turnier um eine Woche nach vorne verlegt, ohne uns und den Bemerodern Bescheid zu sagen. Akki Giesecke überedete noch ein Team vom DTV und wir veranstalteten bei uns ein Ersatzturnier. Es war ein voller Erfolg. Die Jungs gewannen zwei Spiele und spielten einmal unentschieden. Das bedeutete den Turniersieg! Ganz toll, dass die Mannschaft fast komplett auflief und am Ende zwölf Urkunden geschrieben werden mussten. Jonas Kobabe spielte heute im Tor und hatte viel zu tun. Da der DTV keinen Torwart mitgebracht hatte, musste er aushelfen und war an dem 4:0 gegen Bemerode beteiligt. Es gab heute viele 78er Tore zu sehen: Marcel Goos, Pelle Löwe, Marcel Nause, Maxi Schnepel und Christoph Baade trafen ins gegnerische Tor.

Ergebnisse:

Hannover 78 - Bemerode 2 5:0

Hannover 78 - Bemerode 0:0

Hannover 78 - DTV 1:0

zurück zum Seitenanfang
 
Die Sommerferien sind vorbei

D-Knaben Hannover 78 Das Training hat wieder begonnen. Es findet ab sofort immer Dienstags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr auf der Anlage von Hannover 78 statt. Die Kinder bereiten sich voller Elan auf die zwei noch ausstehenden Feldturniere in Celle und Braunschweig vor.

 

Ein Klick auf die Mannschaft und es gibt mehr über uns zu sehen.

zurück zum Seitenanfang
 

6.-8.Juli 2000 Köthen, das erste Unentschieden, der erste Sieg!!!

Rückpass
Zelten in Köthen. Bernd ist Teamchef. Ständig gesteigert.

Ergebnisse vom Samstag:

78 - Zehlendorfer Wespen 0:2

78 - Marieendorfer Hockey Club II 0:2

78 - Cöthen HC 02 II 0:1

78 - Berliner HC I 0:0

 

RückpassErgebnisse vom Sonntag:

78 - Marieendorfer Hockey Club I 0:0

78 - Marieendorfer Hockey Club I 1:0

Das bedeutete Platz 9 in der Turnierwertung 

zurück zum Seitenanfang
 
25.5.2000 Bemerode, das erste Tor!!!

BemerodeIn Bemerode ist das erste Tor gefallen!!! Die Kinder verloren zwar wie gewohnt alle Spiele. Das Kennenlernen auf dem Elternabend zeigte erste Früchte. Die Kinder wurden von Ihren Trainerinnen Jana und Alex betreut und waren sehr engagiert bei der Sache. Im ersten Spiel gegen den DTV konnten die Jungs schon ganz gut mithalten, fingen sich aber ein paar unglückliche Tore. Gegen Bemerode schoss Marcel Goos das erste Tor für die 78er D-Knaben. Da die Kinder der ersten Mannnschaft aus Celle in ihrem letzten D-Knaben Jahr spielen, war im dritten Spiel der leistungsunterschied nicht zu übersehen und es gab die erwartete Packung!

Timmi, Jonas, MarcelErgebnisse:

78 - DTV 0:4

78 - Bemerode 1:2

78 - Eintracht Celle 1 0:13

zurück zum SeitenanfangBilder Turnier in Bemerode

 

Juni 2000 Heim-Turnier 

Heim-Turnier Beim eigenen Turnier bekamen die Kinder ihre neue Ausrüstung überreicht. Das spornte sie so an, dass sie zwar immer noch alle Spiele verloren, aber in den sportmotorischen Zwischenspielen Dritter wurden. Vor dem letzten Spiel fing es an zu regnen und das Turnier wurde im Einverständnis aller vorzeitig beendet. Durch die guten Zwischenspiele kam am Ende ein dritter Platz heraus.

zurück zum SeitenanfangBilder vom 78er-Turnier

 
Unser Sponsor VGH-Versicherung Hoffmann-Schlichtin

VGH-Versicherung Hoffmann-Schlichting Nach dem Motto "Alle reden von der Zukunft, hier ist sie",präsentierte sich das Hockey-D-Knaben-Team von Hannover 78, erstmalig zur Saison 2000 auf dem Feld, in ihren neuen Trikots. Dass man als Anfänger nicht immer Sieger sein kann, war den Jungen schnell klar.(Auch wenn ws ab und zu mal Tränen gab.) Aber wenn man nicht gewinnt, wollte man wenigstens besser aussehen als die Gegener, also musste ein Sponsor her. Herr Hoffmann-Schlichting (im Bild ganz rechts) von der VGH Versicherungsagentur in der Badenstedter Straße 10 in Hannover Linden erklärte sich bereit, das junge Team komplett einzukleiden. Die Mannschaft bedankte sich bei Herrn Hoffmann-Schlichting mit einem 78-Trikot mit Original-Unterschriften der D-Knaben und einem Mannschaftsfoto im Bilderrahmen. Prompt gab es die Zusage, dass dieses Andenken einen Ehrenplatz in Herrn Hoffmann-Schlichtings Büro bekommt.


zurück zum Seitenanfang
Christian Wolff
 

6.5.2000 Maschseestaffel 

Bild 35 Die Bilder auf den folgenden Seiten zeigen das Training vor dem tatsächlichen Lauf. Die Kinder haben sich mächtig angestrengt und auch die Eltern hatten viele Gute Tipps parat. Das Training war erfolgreich, denn der Staffelstab landete nicht einmal im Gras, kein Kind lief los, obwohl es gar nicht dran war und alle schafften die Langstrecke von 75 Metern. Da die Kinder der anderen Mannschaften älter waren als unsere, reichte es im Vorlauf nur zum vorletzten Platz und so kamen die Jungs schnell zum verdienten Eis ohne noch lästige Zwischen- und Endläufe absolvieren zu müssen.

Bilder Seite 1

Bilder Seite 2

 

zurück zum SeitenanfangStartseite