zurück zur Startseite6.12.2003 C-Knaben I gewinnen beim HCH

Mirko Hattwign der Pokalrunde ist den B-Knaben II nach dem heutigen Spieltag der Sieg nicht mehr zu nehmen. Sie besiegten in Hameln den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg und legten noch einen 7:3 Sieg gegen die Hausherren des Post SV Hameln hinterher. Jetzt führen sie die Tabelle mit 7 Punkten Vorsprung an!

Tabelle NHV B-Pokal ...


Es spielten für 78:

Vincent Lau im Tor, Marcel Goos, Ken Markowski, Robin Reiter, Max Wallenhorst,  Sven Hattwig, Mirko Hattwig, Fabian Trütken, Coach Bernd Lahmer

 
HomeSpielberichte

Ken Markowski 

Hannover 78 - VfL Wolfsburg

Den Auftakt des Turniers bildeten der Tabellen zweite, VfL Wolfsburg und der Tabellen erste, wir. Bereits nach 3:41 Minuten hatte Sven Hattwig nach einem kurzen Gerangel im gegnerischen Schußkreis das Führungstor geschossen. Doch die Wolfsburger ließen sich nicht schrecken und griffen weiter stark an. Fabian Trütken konnte jedoch die Führung auf 2:0 in der 5:50 Minute ausbauen. Das Zuspiel kam von Sven. In der 6:30 Minute der zweiten Halbzeit schossen die Wolfsburger den Anschlußtreffer auf 2:1. In der 9:42 Minute erhöhte Robin Reiter nach einer Ecke den Spielendstand auf 3:1 für `78. Einigen Glanzparaden von Vincent Lau und der sicheren Abwehr ist es zu verdanken, dass viele Angriffe der Wolfsburger ins Leere verliefen.

 

Hannover 78 - Post SV Hameln

Max WallenhorstDas Zweite Spiel hatten wir dann gegen PSV Hameln. Hier zeigten sich die 78er als die überlegene Mannschaft. Bereits nach 55 Sekunden stand es durch Sven Hattwig 1:0. Eine Minute später erhöhte Sven auf 2:0. Nach 3:18 Minuten konnte er noch mal einen Treffer zum 3:0 landen. Nach einer Vorlage von Marcel schoß Robin Reiter dann in der 7:00 Minute das 4:0. Fabian Trütken konnte nach nur wenigen Sekunden, nach kurzem Gerangel um die Kugel auf 5:0 erhöhen. Weitere Torschützen waren in dieser Begegnung Mirko Hattwig und Marcel Goos. Nach drei Gegentoren stand es am Ende 7:3 für 78. Auch hier konnte unsere Abwehr und das beherzte Eingreifen von Vincent mehr Gegentore verhindernd

 

Nach diesem Turnier in der Pokalrunde hat `78 ein Torverhältnis von 40:8. Dies zeigt die Ausgewogenheit der Mannschaft, in Sturm und Abwehr.

 

Vielen Dank an Kay Markowski
 

zurück zum Seitenanfang[zurück] [Startseite]